Sie sind hier: Sportangebot Gewehrschießen Kleinkalibergewehr  
 GEWEHRSCHIEßEN
Luftgewehr
Kleinkalibergewehr
Infrarot-Simulator-Gewehr
 SPORTANGEBOT
Gewehrschießen
Pistolenschießen
Bogenschießen

KLEINKALIBERGEWEHR
 

Kleinkalibergewehr 50 m und KK-Auflageschießen

KK-Sportgewehr Dreistellungskampf
KK-Sportgewehr und - Auflageschießen

Scheibengewehr 100 m (einziger 100-m-Schießstand in Wilhelmshaven)

Geschossen wird in den Kleinkaliberdisziplinen auf modernsten elektronischen Meyton-Schießständen mit vollautomatischer Trefferanzeige und -auswertung.

Details zu den Disziplinen:

Kleinkalibergewehr 50 m (Freigewehr)
Männer
Sportgerät: Kleinkalibergewehre (Einzellader) jeder Art mit
einem Kaliber von maximal 5,6 mm (.22 lr) und einem
Höchstgewicht von 8 kg, Abzug und Schäftung beliebig,
Laufbeschwerung (innerhalb des zulässigen Gesamtgewichtes), Daumenauflage und verstellbare Kolbenkappe sind gestattet
Munition: handelsübliche Randfeuerpatronen im Kaliber 5,6 mm (.22 lr)
Scheiben: Durchmesser der 10 = 10,4 mm, Ringabstand = jeweils 8,0 mm
Entfernung: 50 m
Anschlag:
a) Dreistellung: je 1/3 des Schusspensums im liegenden,
stehenden und knienden Anschlag
b) Liegend: gesamtes Schusspensum im liegenden Anschlag

Programme:
a) Dreistellung: 120 Schuss, davon 40 Schuss liegend in 60 Minuten, 40 Schuss stehend in 90 Minuten und 40 Schuss kniend in 75 Minuten inklusive Probeschüsse, bei elektroni-
scher Anzeige 40 Schuss liegend in 45 Minuten, 40 Schuss stehend in 75 Minuten und 40 Schuss kniend in 60 Minuten inklusive Probeschüsse (Regel 1.60 SpO)
b) Liegend: 60 Schuss in einer Gesamtschießzeit von 90
Minuten inklusive Probeschüsse, bei elektronischer Anzeige 75 Minuten (Regel 1.80 SpO)
Anmerkung: Im liegenden und knienden Anschlag ist die Zuhilfenahme eines Gewehrriemens gestattet, im knienden Anschlag darf außerdem eine Kniendrolle unter den Spann des Fußes gelegt werden.

Kleinkalibergewehr 50 m (Sportgewehr)
Frauen
Sportgerät: es gelten dieselben Bestimmungen wie beim Freigewehr 50 m, das Gewicht darf inklusive Zubehör maximal 6,5 kg betragen
Munition, Scheiben, Entfernung, Anschlag: wie Kleinkaliber-Freigewehr

Programme:

a) Dreistellung: 60 Schuss, davon 20 Schuss liegend, 20 Schuss stehend, 20 Schuss kniend in einer Gesamtschießzeit von 150 Minuten inkl. Probeschüsse. Bei elektronischer Anzeige 135 Minuten inklusive Probeschüsse (Regel 1.40
SpO)
b) Liegend: 60 Schuss wie KK Freigewehr (Regel 1.80 SpO)
Anmerkung: Im liegenden und knienden Anschlag ist die Zuhilfenahme eines Gewehrriemens gestattet, im knienden Anschlag darf außerdem eine Kniendrolle unter den Spann des Fußes gelegt werden.

Kleinkalibergewehr 50 m (Sportgewehr) – Auflage

Für die Seniorenklasse (ab dem 56. Lebensjahr), aufgeteilt in die Gruppen A, B und C, wird ein Auflageschießen angeboten, Waffen, Munition, Scheiben und Entfernung wie KK-Sportgewehr 50 m (siehe Regel 9 SpO), Anschlag nur stehend. Mehr...
Scheibengewehr 100 m

Sportgerät
: Kleinkalibergewehre (Einzellader) Kaliber 5,6 mm (.22 lr) und einem Gesamtgewicht von 7,5 kg, Abzug beliebig
Munition: handelsübliche Randfeuerpatronen im Kaliber 5,6 mm (.22 lr)
Scheiben: Durchmesser der 10 = 50 mm, Ringabstand = jeweils 25 mm
Entfernung: 100 m
Anschlag: nur stehend freihändig
Programm: 30 Schuss in 55 Minuten inklusive Probeschüsse (siehe Regel 1.35 SpO)
Anmerkung: Mit dieser Waffe wird nur national geschossen (keine internationalen Meisterschaften usw.).